Die Bank im Klassenzimmer - Mitarbeiter*innen der Österreichischen Kontrollbank unterstützen die 3D im GW-Unterricht

Bericht: Fr. Reichl [November 2019]

 

Mitte Oktober fanden sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Österreichischen Kontrollbank (OeKB) aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen ihren Weg in die 3D, um gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern einen Nachmittag zum Thema „Die österreichischen Großräume“ zu gestalten.

 

Wie Bank und Geografie zusammenpassen? Nun, Aufgabe der Schüler*innen war es, jeweils zu einem Großraum Informationen zu recherchieren, aufzubereiten und schlussendlich zu präsentieren. Die engagierten und motivierten Bankmitarbeiter*innen fungierten dabei als Coaches und halfen in einem ersten Schritt dabei, bereits vorab im Unterricht recherchierte Informationen mit Tipps und Tricks zur korrekten Internetrecherche zu verfeinern.

 

In weiterer Folge unterstützten sie die Kinder bei der Erstellung von Präsentationen und Handouts. Dabei brachten unsere externen Expertinnen und Experten der Kontrollbank ihre langjährigen Erfahrungen aus dem Büroalltag ein, um zu vermitteln, wie in der Berufspraxis mit Text- und Präsentationserstellung umgegangen wird.

 

Am Ende wurden die Gruppen-Ergebnisse in der Klasse vorgestellt. Die Schüler*innen der 3D waren die ganze Zeit über ebenso voll konzentriert bei der Sache wie ihre Coaches und genossen es dabei sichtlich, in Kleingruppen mit ihren Gästen zusammenzuarbeiten. Auch die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen - wir freuen uns schon jetzt auf einen erneuten Besuch!