"mecha" und "tronisch"

Bericht: Fr. Holly/Hr. Schantl [November 2019]

 

Die Antriebssysteme von Fahrzeugen, aber auch viele Maschinen und Anlagen bestehen aus mechanischen („mecha“) und elektronischen („tronisch“) Elementen. So viel zur Theorie.

 

Im Rahmen eines Lehrausgangs zu den Branchenpräsentationen lernten interessierte Drittklässler_innen an der Landesinnung Wien für Mechatronik auch die Praxis dazu kennen. An verschiedenen Mitmachstationen (Löten, Fräsen, Bohren…) waren ihr handwerkliches Geschick und ihr technisches Verständnis gefragt. Einen Vormittag lang durften sie dabei unter fachkundiger Anleitung in den Beruf der Mechatronikerin/des Mechatronikers hineinschnuppern und so erste „Berufserfahrung“ sammeln.

 

Wer weiß, ob dabei nicht schon der Funken für die berufliche Laufbahn einer erfolgreichen Medizingerätetechnikerin bzw. eines erfolgreichen Automatisierungstechnikers gezündet wurde?

 

Das nächste Klassentreffen wird es zeigen…